Rechtsanwaltskanzlei

Dr. Fuchshuber

 

DDr. Hubert Fuchshuber, geb. in Wels, eröffnete am 01.02.1960 seine Rechtsanwaltskanzlei mit Kanzleisitz in Innsbruck, Anichstraße 34, II. Stock.

Seinerzeit war Konzipient der spätere Bürgermeister der Stadt Hall und Rechtsanwalt Dr. Joseph Posch. Ihm folgten zunächst Dr. Albert Tachezy und über die Jahre eine Reihe von Rechtsanwaltsanwärtern, die in dieser Kanzlei ausgebildet wurden.

Im Jahre 1970 ist die Kanzlei von der Anichstraße in die Adamgasse 13 - 15 übersiedelt.

1988 wurde DDr. Hubert Fuchshuber zum Präsidenten der Tiroler Rechtsanwaltskammer gewählt und in Folge wiedergewählt.

Seit 01.01.1994 hat Dr. Christian Fuchshuber, LL. M. die Rechtsanwaltskanzlei zunächst gemeinsam mit seinem Vater DDr. Hubert Fuchshuber, welcher am 24.06.1996 verstorben ist, geführt und ist seitdem allein als Rechtsanwalt tätig.

Traditioneller Weise sind die Klientenbindungen langfristig. Soweit Privatpersonen betreut werden, ist die Bezeichnung "Anwalt der Familie", teils über Generationen hinweg, berechtigt. Aufgrund dieser Bindungen besteht naturgemäß bereits eine Vorkenntnis über die jeweiligen firmeninternen bzw. familiären Strukturen, sodass jeder einzelne Klient bestmöglich rasch, gezielt und effizient betreut werden kann.

Aufgrund dieser langjährigen Bindungen konnte auch schon bei internen Streitigkeiten - so zB bei Ehescheidungen - als Anwalt begleitet werden, sodass rasch, unbürokratisch, kostengünstig gemeinsam die bestmögliche Lösung gefunden werden konnte, und sich die Familie nicht zerstritten hat und alle Sieger waren. Derartige Konfliktregelungsmodelle tragen heute die Bezeichnung "Mediation", welche seit dem Jahr 2000 ebenfalls in der Kanzlei angeboten wird.

Berufsbezogene Mitgliedschaften:

Mitglied des Treuhandverbandes der Tiroler Rechtsanwaltskammer
Mitglied des Anwaltlichen Vereins für Mediation
Mitglied des Österreichischen Rechtsanwaltsvereins